Die Europäische Kommission hat für die Jahre 2020/2021 neue Schwellenwerte angekündigt. Dies hat der Bundesanzeiger Verlag unter dem 18.10.2019 berichtet. Demnach seien ab Januar 2020 u. a. folgende – niedrigere – Schwellenwerte vorgesehen:

  • Bauaufträge: 5.350.000 Euro (derzeit 5.548.000 Euro)
  • Dienst- und Lieferaufträge sonstiger öffentlicher Auftraggeber: 214.000 Euro (derzeit 221.000 Euro)

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf der Website des Bundesanzeigers unter folgendem Link: bundesanzeiger-verlag.de/vergabe